Samstag, 28. November 2009

Durch die Dunkelheit...

zum Licht - Winterzeit.
Es ist eine dunkle Zeit.
Trotz Weihnachtstrubel und Lichterglanz,
trotz hektischer Geschäftigkeit, Glühwein und Musik.
Die Tage sind kurz, die Nächte sind lang.
Es ist die Zeit des Wartens.
Warten auf die Sonne,
warten auf Frieden auf Erden,
warten auf etwas, das ich nicht benennen kann.

Weil es so früh dunkel wird, ist es eine schöne Gelegenheit, zur Kaffeezeit "Dämmerstunde" zu halten. Einfach einmal nur dasitzen und zuschauen, wie die Dämmerung heraufzieht, die Sonne untergeht und der Tag sich davonschleicht.
Tee, Kaffee oder eine heiße Schokolade, Kerzenschein, schöne Musik, ein Körbchen mit Strickzeug, die ersten Weihnachtsplätzchen.....mmh, Entspannung pur.

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Adventssonntag,
lasst es euch gut gehen.

Musik hier
Somewhere over the rainbow
Bluebirds fly
Birds fly over the rainbow
Why then, oh why can´t I ?

Israel Kamakawiwo

Kommentare:

  1. Ihc hab die gleichen Herzchen gekauft, nicht gewußt, was ich damit anfangen soll - bei dir sieht das auf alle Fälle genial aus !!!
    Zu spät, jetzt ist meiner schon fertig ;o)
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir auch einen schönen 1.Advent!
    Das Lied von IZ ist eins meiner Lieblingslieder...so schön
    Liebe Grüsse von Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Danke, auch dir ein schönes, erstes Adventwochenende. Guter Tipp...:-)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Schönen ersten Advent.
    Deine Worte sind einfach herrlich.
    Jedes für sich mag ich!
    Und es stimmt, Du hast recht.
    Erst dann spürt man sich selbst wiedermal....wenn man die Natur auf sich wirken läßt.
    GlG Luna

    AntwortenLöschen
  5. ..Danke für Dein schönes "Licht" zum ersten Advent für uns alle! Doro

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...